Gerüstbau/Notdächer

Der Gerüstbau-Bereich der Alder AG beschäftigt rund 10 Mitarbeiter. Er wurde in den 1970er-Jahren geschaffen und zählte in den Anfängen v.a. die Malereibetriebe des Appenzeller Vorderlandes zu seinen Stammkunden. Aufgrund der gestiegenen Sicherheitsanforderungen auf den Baustellen ist das Arbeitsspektrum des Gerüstbauers heute viel anspruchsvoller und jedes Bauobjekt stellt eine neue Herausforderung dar. Die Gerüstbau-Fachleute der Alder AG beraten ihre Kunden in allen Sicherheitsfragen, planen Gerüste und Notdächer nach individuellen Vorgaben.

Mit unseren leichten und mittelschweren Arbeitsgerüsten mit 200kg/m2 bzw. 300kg/m2 sind wir der ideale Partner für Bauprojekte vom Einfamilienhaus bis zur Kirchenrenovation.

Damit unsere Kunden die diversen Sicherheitsauflagen bei der Sanierung von Flachdächern erfüllen, bieten wir ihnen sowohl Flachdachgeländer mit Gegengewichten als auch verschiedenste Konsolen, die an der Fassade befestigt werden können.

Unsere sicheren und leicht montierbaren Treppentürme bieten einen schnellen Zugang zu höher gelegenen Arbeitsbereichen und erleichtern den Gebäudehüllen-Fachleuten die Arbeitswege.

Bei Dachsanierungen, Gebäudeaufstockungen oder einem Brandfall kann dank eines durch uns erstelltes Notdaches witterungsunabhängig gearbeitet werden und somit eine höhere Effizienz und kürzere Bauzeiten erreicht werden.

 

Video

Alder Generalunternehmung AG
Im Böhler 2
9033 Untereggen
Tel: 071 868 78 80
Fax: 071 868 78 89
E-Mail

Bereichsleiter Gerüstbau/Notdächer
Rolf Lanker